banner_summerbanner_winterflag_austriaflag_croatiaflag_franceflag_germanyflag_italyflag_netherlandsflag_spainflag_swedenflag_usalogo_summerlogo_trusted_shopslogo_winter
Menü
zu unseren Sommerreisen Sommer­reisen
Du bist auf einer abgesicherten Website
Hoefer Reisen
Ansprechpartner
+49 (0) 4141 / 9523-0
Hoefer Reisen
Ihre Ansprechpartner
Dagmar Hoefer
Ich helfe dir gerne persönlich weiter:
Telefonnummer:
+49 (0) 4141 / 9523-0
E-Mail:
E-Mail schreiben

Für Sie zu erreichen

Montag bis Freitag

09 Uhr - 13 Uhr und 14 Uhr - 18 Uhr; Samstag 10 - 13 Uhr

Was du auf deiner Reise erleben wirst

Auch Busanreise inklusive

stressfreier Urlaub von Anfang an

Herzlichkeit im Gasthof Steiner

Wirtin Uschi liebt es stimmungsvoll

Schneegarant Kitzbüheler Alpen

Top-Pisten dank nordseitiger Lage

Ein Skigebiet der Weltklasse

52 moderne Lifte und 171 km Piste

Die großartige Kitzbüheler Skiarena mit der legendären „Streif“, das heißt Carven und Boarden in einem Skigebiet der absoluten Weltklasse! Und mit der Pension Steiner haben wir seit Jahren die perfekte Startbasis für unsere Jugendskireisen. Die große Herzlichkeit im Haus, die gute Küche mit vielen Produkten aus der eigenen Landwirtschaft, die großartigen Räumlichkeiten und der günstige Inklusivpreis sind starke Argumente für den Skiurlaub bei unserer rührigen Wirtin Uschi. Stichworte: Gaststube, Kaminstube mit TV, Weinkeller, Kids-TV-Bereich und Tischtennisraum. Dazu gibt es gepflegte 1-4er-Zimmer mit Dusche/WC und Sat-TV und viel Party…
Rasch mit dem Skibus bzw. dem eigenen vor Ort bleibenden Hoeferbus ins 8 km entfernte Hollersbach, dem Einstieg in den riesigen Skizirkus der Kitzbüheler Alpen. Hier erwarten euch 171 km Piste aller Coleur mit Schneegarantie auch dank flächendeckender Beschneiung.

Preise pro Person

ab 739 € für 13-15 Jährige
ab 769 € für 16-18 Jährige
ab 819 € für 19-25 Jährige

Im günstigen Inklusivpreis ist bereits die Busanreise, die Halbpension, der 6-Tage-Skipass Kitzbüheler Alpen mit 171 km Piste und unser qualifizierter Skikurs bzw. Guiding am Vormittag inbegriffen.

Für weitere Infos zur Anreise und zum Skikurs-Guiding bitte auf "Weiterlesen" klicken.

weiterlesen

Anreise

Die Busanreise ist bereits im Preis inbegriffen

In bequemer Nachtfahrt bringt euch unser komfortabler Reisebus ans Ziel. Die Reisebusse mit ihren erfahrenen Fahrern zeichnen sich neben DVD und Toilette durch einen guten Sitzabstand aus.
Anreise ohne Bus minus 80 €, gilt nur dann, wenn der Bus voll ist.

Wir starten am Freitagabend um ca. 19:45 Uhr in Stade

Eine Info vorweg: wir behalten uns Änderungen der Abfahrtszeiten vor.
Zügig ans Ziel, wir halten immer nur an den nachfolgend aufgeführten Zustiegsstellen, wenn die entsprechenden Zustiege vorher gebucht wurden. Alle nachfolgenden Angaben sind unverbindlich und von den Verkehrsverhältnissen abhängig, Strecken und Zeitänderungen oder Zeitverzögerungen sind selten aber möglich. Die verbindlichen Zeiten gibt es ca. 10-7 Tage vor Reisebeginn per Mail mit den "Letzten Reiseinfos".

Hier die geplanten Zustiegsorte und ca. Abfahrtszeiten auf unserer Standardroute
  • Stade ca. 19:45
    Hoefer Büro, Carl-von-Ossietzky-Weg 1, Ottenbeck
  • HH-Harburg ca. 21:00
    Bahnhof, Haupteingang Hannoversche Strasse
  • Allertal ca. 22:15
    Rasthof, an der A7 Richtung Süden
  • Hannover-Wülferode ca. 23:00
    Rasthof, an der A7 Richung Süden
  • Hildesheimer Börde ca. 23:30
    Rasthof, an der A7 Richtung Süden
  • Göttingen ca. 00:15
    ab Rasthof oder ab Bahnhof, Infos siehe unten
  • Kassel-Ost ca. 01:00
    Rasthof, an der A7 über die Ausfahrt Nr. 80 zu erreichen.

In Göttingen ist der normale Zustieg der Rasthof Göttingen. Wenn ihr mit der Bahn nach Göttingen anreisen wollt, so verlegen wir den Zustieg auf Bahnhof Göttingen. Bitte uns ggf. informieren.

Rückfahrt

Beginn der Rückfahrt am Samstag am Spätnachmittag. Die Kosten für den eventuell möglichen 7. Skitag findet ihr bei der Skigebietsbeschreibung.

Kurse - Guiding

Unsere Erkenntnis und euer Feedback nach so vielen Jahren: Skifahren in (weitgehend homogenen) Gruppen macht einfach mehr Spaß! Wir bieten auf unseren Ski-Komplettreisen ein qualifiziertes „Kurs/Guiding“ am Vormittag an. Das ist im Preis inbegriffen. So schaffen wir die besten Rahmenbedingungen für abwechslungsreichen Urlaub mit viel Spaß, Sport, Geselligkeit aber auch Lerneffekt.

„Skikurs-Guiding“ bei uns am Vormittag für ca. 2,5 Stunden, meist ab ca. 09:45 Uhr,

dann, wenn alle noch frisch und motiviert sind, und dies dann 4-5 mal in der Woche. Nicht „am Hang stehen und Förmchen fahren“, unser Motto lautet: „freies, flüssiges Carven und die richtigen Tipps an der richtigen Stelle“. Und mittags treffen sich alle wieder, jeder ist happy, weil er sich am Vormittag auf seinem Niveau austoben konnte. Der „rote Faden“ dabei ist unser ausgebildeter Übungsleiter, der die besten Pisten kennt und selber richtig Lust hat. Schließlich macht er mit euch Urlaub und kann euch für seine Leidenschaft, den „Snowsport“ begeistern.

Achtung Ski- und Snowboardanfänger sowie Quasi-Skianfänger

Um einen eigenen Coach für eine eigene Gruppe einsetzen zu können, brauchen wir immer mindestens 6 Personen „der gleichen Art“. Das heißt entweder 6 Skianfänger, 6 Quasi-Anfänger, 6 Snowboardanfänger oder 6 fortgeschrittene Snowboarder.
Sollte diese Mindestzahl auf eurer Reise nicht erreicht werden, so übernehmen wir von den dann fälligen Kurskosten der örtlichen Skischule 90 Euro. Wenn beispielsweise der für euch in Frage kommende Kurs in der örtlichen Skischule 140 Euro kosten sollte, so müsst ihr ggf. 50 Euro dazuzahlen. Am Ende der Buchungsphase, meist ca. 2 Wochen vor Reisebeginn, informieren wir die Personen, für die keine eigene Gruppe zustande gekommen ist, machen Vorschläge für einen passenden Kurs und den organisatorischen Ablauf.

Noch eine Info im Sinne der Zufriedenheit aller Gäste

Wir bieten ein engagiertes Guiding fast immer für mindestens 3 Könnerstufen an: für vorsichtige Fahrer, für mittelgut und für gute fahrende Gäste. Jedoch müssen wir im Sinne aller ein Mindestmaß an Fahrkönnen voraussetzen. Sollte sich ein „Nicht-Skianfänger“ vor Ort doch als „Quasi-Anfänger“ entpuppen, so empfehlen wir ihn in einen Kurs der örtlichen Skischule. Denn auch für ihn ist dies angenehmer als fortlaufend die übrige Gruppe auszubremsen.

Info für fortgeschrittene Snowboarder

Sollten sich mindestens 6 fortgeschrittene Snowboarder anmelden, so nehmen wir einen eigenen Snowboardcoach mit. Er coacht dann an mindestens 4-5 ganzen Vormittagen. Sollte das Snowboardkönnen in der Gruppe zu stark variieren, so teilt er die Gruppe und coacht an 5 Vormittagen jeweils 1,5 Stunden. Die Schwächeren dann zum Beispiel von ca. 09:15-10:45 Uhr, die Besseren anschließend von 10:45-12:15 Uhr. Zum Ende der Buchungsphase, meist 2 Wochen vor Reisebeginn, melden wir uns bei euch und teilen euch mit, wie es ausgegangen ist. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass vorallem auf Jugendreisen viele Snowboarder unterwegs sind und dass deshalb auch mindestens ein Snowboardkurs immer angeboten wurde.

Skigebietsbeschreibung

Die Kitzbüheler Alpen auf 1000-2000 m Seehöhe

Der 6-Tages-Skipass gilt im Skiverbund der Kitzbüheler Alpen auf 170 km Piste und 52 Liftanlagen, darunter sind 7 Gondeln und 28 Sessellifte.

Aufpreis für einen eventuell möglichen 7. Skitag
  • 24 € ab 19 Jährige
  • 19 € 16-18 Jährige
  • 12,50 € 6-15 Jährige
Die Kitzbüheler Alpen sind eine Top 10 Skiarena mit Weltruf

Stuhlfelden/Hollersbach ist "skitechnisch" gesehen der bessere Startpunkt als Kitzbühel selbst. Einstieg ins Kitzbüheler Skigebiet über die neue Bahn in Hollersbach. Von dort gehts rauf auf die Resterhöhe. Der Bereich Resterhöhe/Pass Thurn ist sehr schneesicher, denn es gibt viele nordseitige Hänge und mit dem "Zweitausender" die höchste Erhebung im Kitzbüheler Skigebiet. Man kann nun auf Skiern nach Kitzbühel rübershutteln oder den Tag auf den wunderschönen Hängen rund um Zweitausender und Bärenbadkogel verbringen. Viele moderne 4-6er-Sessellifte bieten besten Komfort.
Atemberaubend ist die Riesengondel "3S", die den Jochberg und Kitzbühel skitechnisch verbindet. An der höchsten Stelle schwebt man 400 m über dem Boden bis hin zum Pengelstein. Von dort kann man über ein Geflecht von Liften bis auf "die Streif" gelangen und bis in den Nobelort Kitzbühel herunterwedeln. Den Rückzug aber nicht zu spät antreten, denn es ist ein gutes Stück bis Hollersbach.

Weiterlesen
Wie kommt man zum Lift?

Vor Ort gibt es ein sehr gutes Skibus-System. Für mehr Details sieht bitte bei der jeweiligen Unterkunft unter Lage & Umgebung.

Wie schneesicher ist das Skigebiet?

Die Kitzbüheler Alpen sind doppelt schneesicher. Von Natur aus gesegnet, mit modernster Technik gegen alle Eventualitäten abgesichert. Hier 10 gute Gründe, warum die Kitzbüheler Alpen schneesicher sind.

5 Gründe für die NATÜRLICHE Schneesicherheit
  1. Nord-West-Staulage am Alpenhauptkamm: Bei den meist vorherrschenden Nord-West-Wetterlagen stauen sich die feuchten Wolken am Alpenhauptkamm und lassen es in den Kitzbüheler Alpen stark schneien.
  2. Konstante Neuschneemengen*: Die durchschnittliche jährliche Neuschneemenge in Kitzbühel ist seit Beginn der offiziellen Aufzeichnungen im Jahr 1958 konstant geblieben. Pro Jahr schneit es im Tal mehr als 2,5 Meter, am Berg ganze 8 Meter. Ausreißer wie den Winter 2006/07 hat es auch schon früher gegeben. Auch 1989, 1972 oder 1963 gab es weniger als 140 cm Neuschnee in der Saison.
  3. Winterlicher Hahnenkamm*: Seit 1993 ist es in den Kitzbüheler Bergen deutlich kälter und es fällt öfter und mehr Schnee, der auch länger liegen bleibt. Fast ein halbes Jahr lang liegen am Hahnenkamm mehr als 20 cm Naturschnee.
  4. Ausrichtung der Skipisten: Die meisten Pisten befinden sich in idealer, schneesicherer Nord-, Nordost- oder Nordwest-Lage, wo die Sonne nur sehr flach einfallen kann und der Schnee damit länger liegen bleibt.
  5. Almwiesen als Untergrund: Almwiesen bieten den perfekten Untergrund für Skipisten. Während Skigebiete mit steinigem oder felsigem Untergrund ein Vielfaches an Schnee für den Skibetrieb benötigen, reichen in den Kitzbüheler Alpen 20 cm kompakte Schneedecke für perfekte Pisten. Waldstreifen links und rechts der Pisten verhindern Schneeverwehungen.
5 Gründe für die TECHNISCHE Schneesicherheit
  1. Menge der Schneeerzeuger: Ganze 3.440 sogenannte Schneeerzeuger sorgen für Schneesicherheit auf 762 Pistenkilometer, das sind 70 % aller Pistenkilometer inkl. der Skivarianten.
  2. Leistung der Schneeerzeuger: In punkto Leistungsfähigkeit der Schneeerzeuger sind die Kitzbüheler Alpen auf dem neuesten Stand. So kann z.B. das gesamt Skigebiet St. Johann in Tirol gleichzeitig und in nur 60 Stunden beschneit werden. In 72 Stunden schafft die Skiwelt 110 Pistenkilometer, das entspricht der Strecke SkiWelt bis München.
  3. Rohstoff für die Schneeerzeugung: 40 Speicherseen mit insgesamt rund 2,5 Millionen Kubikmeter Wasser stellen auch während einer langen Saison genügend Wasser für eine dauerhafte Beschneiung zur Verfügung.
  4. Temperatur zur Schneeerzeugung*: In den Kitzbüheler Bergen gibt es durchschnittlich 157 Frosttage pro Jahr an denen teilweise, meist in der Nacht, geschneit werden kann. An 77 Tagen (= 2,5 Monate) steigt das Thermometer nicht über die Null-Gradgrenze und es kann somit rund um die Uhr geschneit werden.
  5. Erfahrung der Schneimeister: Seit knapp 100 Jahren wird in den Kitzbüheler Alpen Skigefahren, seit fast 20 Jahren technisch beschneit. Die Schneimeister und Pistenchefs kennen das Gelände, das Klima und das Wetter der Kitzbüheler Alpen besser als alle anderen und bieten verlässliche Pistenqualität bis zum letzten Skitag.

*Quelle: Basierend auf Wetterdaten Kitzbühel-Tal und Kitzbühel-Berg (Hahnenkamm) seit 1948 der Zentralanstalt für Meteorologie und Geologie in Innsbruck

Besonderes für unsere Jugendlichen Gäste: Snowpark Kitz South

Ein aufwendiger Snowpark auf der HANGLALM lässt das Herz für die aktivsten Schneesportler am Berg höher schlagen. Die Anlage ist mit ihren Rails, Kickerlines, Boxen, Steilkurven und Wellen eine echte Herausforderung. Am Kitzbüheler Horn steht der HORN-MINI-NEW-SCHOOL-PARK mit passenden Lines für Skischulen und Anfänger in der Trattalmmulde zur Verfügung.
Mehr Infos unter: www.snowpark-kitzbuehel.at

Noch interessant für Familien mit ganz kleinen Kindern

Direkt an der Pension Steiner in Stuhlfelden befindet sich ein ca. 200 m langer Schlepplift. Die kleine Piste wird professionell beschneit, gehört aber nicht zum Kitzbüheler Skipassverbund. Unser Vorschlag: Sollten wir am Ende der Buchungsperiode eine richtige Gruppe von Anfängern zusammenbekommen, so könnten wir am ersten und ggf. auch am 2. Skitag dort fahren. Wenn das der Fall sein sollte, so gibt es eine Info an die betreffenden Personen.

Sportberg Gaisberg, Kirchberg – Rodelbahn und Nachtskilauf

Rodelbahn: täglich geöffnet von 9.00 bis 16.00 Uhr – untertags ist die Bergfahrt mit gültigen Skipässen möglich
Abendbetrieb Nachtrodeln: Dienstag bis Samstag von 18.30 bis 21.30 Uhr
Abendbetrieb Nachtskilauf: Donnerstag und Freitag von 18.30 bis 21.30 Uhr

Hier wohnst du:

Unterkünfte

Pension Steiner

  • Salzburger Land - Kitzbüheler Alpen
  • 02.03.2018 - 11.03.2018
  • ausgebucht
pro Person ab p.Pers. ab 739

Gesamtkapazität: ca. 54 Betten in 23 Zimmern

Die Pension Steiner im Dorf Stuhlfelden ist ein großes gepflegtes Anwesen mit angeschlossener Bio-Landwirtschaft. Tolle Räumlichkeiten wie Gaststube, Kaminstube, Weinkeller, Tischtennisraum, Chill out-Bereich mit Sat-TV für die Jugend und Saunalandschaft beim Nachbarn. Hübsche 1-4er-Zimmer mit Bad, Sat-TV sowie meist mit Balkon.
Mit der Pension Steiner haben wir seit Jahren die perfekte Startbasis. Die große Herzlichkeit im Haus, die gute Küche mit vielen Produkten aus der eigenen Landwirtschaft, die großartigen Räumlichkeiten und der günstige Inklusivpreis sind starke Argumente für Skiurlaub bei unserer rührigen Wirtin Uschi. Stichworte: Gaststube, Kaminstube mit TV, Weinkeller, Kids-TV-Bereich und Tischtennisraum. Dazu gibt es gepflegte 1-4er-Zimmer mit Dusche/WC und Sat-TV und viel Party…

Hinweis

Der nachfolgende Inklusivpreis gilt für 13-15-Jährige. 16-18-Jährige müssen 30 € zu diesem ausgewiesenen Preis hinzurechnen, ab 19-Jährige 80 €.

Detailinfos

Vorhanden ist
  • WLan, begrenzte Kapazität (mehr siehe unten)
  • Bettwäsche
  • Skiraum
  • warmer Raum für Skistiefel
  • Jugendbereich mit Play-Station
  • Gaststube
  • Fernsehraum mit Kachelofen
  • Weinkeller
  • Kinderbett
  • Parkplätze
Nicht vorhanden ist
  • bei Schülerreisen bitte Handtücher selber mitbringen

Hunde sind leider nicht erlaubt!

Internet

Es gibt einen WLan-Zugang zum Internet im Haus Steiner. Aber der ist schnell überlastet.
Eine weitere Möglichkeit, ins Internet zu gelangen: Man kann in dieser Urlaubsregion Sticks mit Internetzeit oder Prepaid-Sim-karten kaufen, z.B. bei Discountern. Infos hierzu zum Beispiel unter www.hofer.at oder www.yesss.at. Ansonsten kann man in diversen Hotels der Region WLan-Zeit gegen Gebühr kaufen. Auch in einigen Bars und Internetcafes Zugang zum Internet gegen Gebühr möglich.

Lage

  • im Dorf Stuhlfelden, ca. 2,5 km bis Mittersill mit schöner Altstadt, ca. 25 km bis Kitzbühel
  • zum Lift ca. 7 km auf ebenerdiger guter Straße , ca. 220 m bis zum Skibus
  • sehr gute Skibusanbindung mit Bus und bequem auch mit ÖBB-Bahn
  • ein ca. 0,25 km langer beschneiter Anfängerlift am Haus (nicht im Kitzbüheler Skipassverbund)
  • nächste Hoefer-Häuser: Pension Altenberger & Voithofer (ca. 0,24km), Villa Theresia (ca. 3,0km)
  • in Stuhlfelden gibt es einen Bahnhof, mehrere Hotels, Kneipen und einige Restaurants
  • der Discounter „Hofer“ nur ca. 1,2 km entfernt
  • Möglichkeiten für Sauna/Wellness beim Nachbarn
  • Langlaufmöglichkeiten ab Dorf Stuhlfelden
Info örtlicher Verleiher mit Skidepot u. Sportgeschäft am Lift in Hollersbach

Im Ort Mittersill und an der Talstation der Panoramabahn in Hollersbach gibt es örtliche Skiverleiher.  Bei Intersport „Breitfuss“ an der Talstation kann man Material ausleihen und für ca. 30 Euro/Woche einen Schrank mieten. Angeblich passen dort 2 Paar Skistiefel und 2 Paar Skier rein  (siehe auch www.sport-breitfuss.com). Sogar die Skistiefel werden über Nacht im Schrank vorgewärmt!  Einfach vor Ort selbständig erkundigen.

Info über die gute Anbindung an das Skigebiet, die Skibuszeiten und Skidepot

Entfernungen zum Skibus: ca. 220 m (Pension Steiner), ca. 20 m (Pension Altenberger)
Entfernungen zum Skizug: ca. 280 m (Pension Steiner), ca. 60 m (Pension Altenberger)

Kein Skischleppen – Skidepot am Lift

Hoefer-Gruppen bekommen an der Talstation der Panoramabahn in Hollersbach eine Garage als Depot zugewiesen. Diese wird über Nacht abgeschlossen und ab 08:15 morgens wieder geöffnet.
Nach dem Skitag einfach die Skier bzw. das Board dort abstellen und dann entspannt zur Unterkunft shutteln.

Verpflegung

Die Halbpension in der Pension Steiner

In der Pension Steiner gibt es täglich gutes Frühstück und ein leckeres Abendessen u.a. mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft.


Folgende Zimmer / Appartements können in dieser Unterkunft gebucht werden:

3-4er Zimmer

ausgebucht
pro Person p.Pers. 739
Klicken Sie auf ein Bild um es größer darzustellen.

Beschreibung & Ausstattung

  • modernes Bad mit Dusche und Toilette
  • Balkon und Sat-TV
  • Doppelbett und Etagenbett
Wichtige Zusatzinfo

Bei der Preisberechnung für dieses 3-4er-Zimmer wird von einer 4er-Belegung ausgegangen.
Der Preis für dieses Zimmer gilt für 13-15-Jährige, 16-18-Jährige zahlen plus 30 €,
ab 19-Jährige zahlen plus 80 €.

Im Preis inbegriffen
  • 5x Kurs bzw. Guiding (vormittags)
  • engagierte Reiseleitung
  • Busanreise
  • Halbpension
  • 7 Tage Unterkunft
  • 6 Tage Skipass Kitzbühel - Kirchberg
  • Nebenkosten (Kurtaxe, Endreinigung)

2er Zimmer

ausgebucht
pro Person p.Pers. 769
Klicken Sie auf ein Bild um es größer darzustellen.

Beschreibung & Ausstattung

  • modernes Bad mit Dusche und Toilette
  • Balkon und Sat-TV
  • Doppelbett
Wichtige Zusatzinfo

Bei der Preisberechnung für dieses Doppelzimmer wird von einer 2er-Belegung ausgegangen.
Der Preis für dieses Zimmer gilt für 13-15-Jährige, 16-18-Jährige zahlen plus 30 €,
ab 19-Jährige zahlen plus 80 €.

Im Preis inbegriffen
  • 5x Kurs bzw. Guiding (vormittags)
  • engagierte Reiseleitung
  • Busanreise
  • Halbpension
  • 7 Tage Unterkunft
  • 6 Tage Skipass Kitzbühel - Kirchberg
  • Nebenkosten (Kurtaxe, Endreinigung)

1er Zimmer

ausgebucht
pro Person p.Pers. 809
Klicken Sie auf ein Bild um es größer darzustellen.

Beschreibung & Ausstattung

  • modernes Bad mit Dusche und Toilette
  • Balkon und Sat-TV
  • Einzelbett
Wichtige Zusatzinfo

Bei der Preisberechnung für dieses Zimmer wird von einer Einzelbelegung ausgegangen.
Der Preis für dieses Zimmer gilt für 13-15-Jährige, 16-18-Jährige zahlen plus 30 €,
ab 19-Jährige zahlen plus 80 €.

Im Preis inbegriffen
  • 5x Kurs bzw. Guiding (vormittags)
  • engagierte Reiseleitung
  • Busanreise
  • 7 Tage Unterkunft
  • Halbpension
  • 6 Tage Skipass Kitzbühel - Kirchberg
  • Nebenkosten (Kurtaxe, Endreinigung)

Du hast Fragen oder möchtest diese Reise individuell anpassen?

Bei uns wird Individualität groß geschrieben, deshalb gleicht keine Hoefer-Reise der anderen.
Wir helfen dir, die passende Reise zu finden und beantworten deine Fragen gerne per Telefon oder per Mail.
Füll dazu einfach das nebenstehende Formular aus und wir melden uns schnellstmöglich bei dir.

Dein Team von Hoefer Sport und Reisen

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Felder wurden nicht korrekt ausgefüllt. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.
Die AntiSpam wurde nicht bestanden.
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.